top of page

REVIEW: Die gratis Cashback Kreditkarten von Swisscard im Test + CHF 50 Startbonus

Aktualisiert: 9. Apr.

Cashback Cards Erfahrungsbericht: Review & Test

Wir zeigen dir in diesem Review, wie du bei jedem Einkauf mit den gratis Cashback Cards von Swisscard Geld zurück erhältst.

Cashback Cards Erfahrungen, Review, Swisscard, Titelbild

Review Übersicht

 
Cashback Cards Testkriterien, Swisscard Cashback Cards, Become Wealthy Testkriterien

1. Einleitung


Gratis-Kreditkarten sind mittlerweile zahlreich und weit verbreitet. Es gibt unserer Meinung nach keine Gründe, für eine Kreditkarte zu bezahlen. Denn die Kreditkartenunternehmen verdienen an jeder Zahlung, die du mit deiner Kreditkarte tätigst. Einerseits muss der Händler, bei dem du etwas kaufst, eine Gebühr an den Kreditkartenherausgeber entrichten und andererseits verdient der Kreditkartenherausgeber auch direkt an dir. Denn es fallen etwa für das verspätete Zahlen der Rechnung, Teilzahlung, Transaktionen im Ausland oder Geldabheben am Bankautomaten happige Gebühren an.



2. Was sind Cashback-Kreditkarten?


Um die Kreditkarten den Kunden schmackhaft zu machen und sie zu einer regelmässigen Nutzung der Karten zu animieren, wurden zahlreiche sogenannte #Cashback-Kreditkarten auf den Markt gebracht. Dabei erhält der Kunde eine Rückvergütung auf getätigte Einkäufe. Du erhältst also einen Teil der Gebühren zurück, die der Händler an das Kreditkartenunternehmen bezahlen muss. Für dich wirkt sich also ein Cashback wie ein Rabatt aus, den du bei jedem Einkauf erhältst.



3. Cashback Cards von Swisscard


Das zur Zeit wohl attraktivste Angebot ist das Cashback Cards Duo von #Swisscard. Dabei erhältst du eine Kreditkarte von American Express und dazu wahlweise noch eine Karte von Visa oder Mastercard.


Cashback Cards Swisscard, American Express, Mastercard, Visa

Die Cashback Cards werden von der Swisscard AECS GmbH herausgegeben. Swisscard ist im Besitz der Credit Suisse und American Express. Bei der Bezahlung mit der American Express erhältst du bei jedem Einkauf 1% Cashback (in den ersten drei Monaten sogar 5% bis zu einem Cashback-Betrag von CHF 100), bei Bezahlung mit der Visa oder Mastercard 0.25%. Der gesammelte Cashbackbetrag wird dir einmal im Jahr direkt auf die Kreditkartenrechnung gutgeschrieben.



Wie du siehst, lohnt es sich, wenn du die American Express so oft wie möglich verwendest. Mittlerweile wird American Express in der Schweiz bereits an rund 150'000 Verkaufsstellen akzeptiert, darunter etwa Coop, Migros, IKEA, SBB oder Manor. Trotzdem gibt es (insbesondere kleinere) Läden, die American Express Karten nicht akzeptieren. Daher empfehlen wir dir, jeweils auch noch deine Visa oder Mastercard dabeizuhaben. Um nicht mehrere Karten herumtragen zu müssen, kannst du die Karten auch einfach bei Apple Pay, Google Pay oder auch Samsung Pay hinterlegen und die physische Karte zuhause lassen.


Swisscard Cashback Cards einkaufen bei Coop, Migros, IKEA

4. Tipps


Tipp 1: Mit Treueprogrammen doppelt profitieren


Wenn du an einem Treueprogramm teilnimmst, wie z.B. Cumulus von Migros oder Supercard von Coop, kannst du an der Kasse wie gewohnt deine Treuekarte vorzeigen und so zusätzlich noch Punkte sammeln.


Tipp 2: American Express bei PayPal hinterlegen


Cashback Cards Swisscard online einkaufen mit PayPal, Digitec

Bei einigen Online-Shops wird die American Express Karte nicht akzeptiert. Willst du aber trotzdem 1% Cashback erhalten, kannst du deine American Express ganz einfach bei PayPal hinterlegen und somit in allen Online-Shops, die PayPal als Zahlungsoption akzeptieren, ebenfalls 1% Cashback sammeln. Andernfalls gibt es immer noch die Mastercard oder Visa Card, mit der du immerhin noch 0.25% Cashback erhältst.



5. Gebühren


Bei den Cashback Cards handelt es sich um Gratis-Kreditkarten, es fallen weder für die Kartenausstellung noch bei der Nutzung in der Schweiz Gebühren an. Du musst dich jedoch darauf achten, dass keine Zusatzgebühren anfallen. Daher solltest du die Karten nur in der Schweiz verwenden (denn es fallen im Ausland und in ausländischen Onlineshops hohe Fremdwährungsgebühren von 2.5% plus ein Wechselkursaufschlag von 1-2% an). Auch solltest du deine Rechnung immer pünktlich begleichen, denn sonst fallen hohe Zinsen für die Inanspruchnahme der Teilzahlungsoption oder Mahnkosten an.


Am besten wählst du die Bezahlung per Lastschriftverfahren (LSV), dann kann Swisscard den Rechnungsbetrag selbstständig von deinem Bankkonto abbuchen. Achte darauf, dass das Konto am Monatsende über genügende Mittel verfügt, um die Kreditkartenabrechnung zu begleichen. Alternativ kannst du deine Rechnung auch mittels eBill erhalten und bezahlen. Zudem solltest du es auch vermeiden, mit den Cashback Cards Bargeld am Automaten zu beziehen, dann dafür fallen Gebühren in Höhe von 4% bzw. mindestens CHF 10.



6. Swisscard App

Swisscard Cashback Cards App

Deine Cashback Cards managst du bequem in der Swisscard-App. Dort werden dir Zahlungen in Echtzeit angezeigt und du kannst bei Bedarf Push-Mitteilungen aktivieren. Falls Online-Zahlungen freizugeben sind, läuft dies ebenfalls über die App (mittels 3-D Secure-Verfahren). Auch werden dir dort dein aktueller Saldo sowie deine Rechnungen angezeigt. Zudem hast du die Möglichkeit, die Karte in der App zu verwalten, vorübergehend zu sperren oder als verloren oder gestohlen zu melden. Die App ermöglicht dir also volle Kontrolle und eine gute Übersicht über deine laufenden Ausgaben.



7. Unser Fazit


Für deine täglichen Einkäufe in der Schweiz können wir dir die Cashback Cards sehr empfehlen. Es lohnt sich am meisten, wenn du deine alltäglichen Einkäufe jeweils mit der Cashback Card von American Express bezahlst, da du dann 1% Cashback erhältst. Für Transaktionen im Ausland solltest du dir aber noch eine andere Karte zulegen, denn die Fremdwährungsgebühren von 2.5% sowie der zusätzliche Wechselkursaufschlag von rund 1-2% sind sehr hoch.


Falls auch du vom Nutzen der Cashback Cards überzeugt bist, freuen wir uns, wenn du im Antragsprozess unseren Promo-Code CB50BeWE eingibst. Somit profitierst du von einem Startbonus in Höhe von CHF 50 + 5% Cashback in den ersten 3 Monaten (bis CHF 100) und auch wir erhalten eine kleine Provision, die uns hilft, dir weiterhin Finanzwissen bereitzustellen.


Cashback Cards Promo Code eingeben

Solltest du momentan noch eine Kreditkarte haben, für die du eine jährliche Gebühr entrichten musst, dann ist es höchste Zeit, dass du dich um eine neue Kreditkarte kümmerst! So sparst du dir nicht nur die Grundgebühr, sondern erhältst auf jeden Einkauf einen «Rabatt» in Form des Cashbacks – mit der Zeit lohnt sich das so richtig.

 
Cashback Cards Promo Code, Cashback Cards Gutscheincode, Promo Code Cashback Cards Swisscard

Comments


Become Wealthy Logo

FINANZ-
RATGEBER

bottom of page