top of page

REVIEW: Alternative Anlagen mit Splint Invest + 60 Euro Startguthaben

Aktualisiert: 3. Mai

Splint Invest Erfahrungsbericht 2024: Review & Test

Wir zeigen dir in diesem Erfahrungsbericht, wie du mit Splint Invest mit wenigen Klicks in exklusive Weine, Luxusuhren, seltenen Whisky und andere alternative Investments investierst.

Splint Invest Erfahrungen, Splint Invest Review

Review Übersicht:

 

1. Einleitung


Das Gespenst der Inflation ist nach langer Zeit zurückgekehrt und sorgt bei klassischen Anlagen wie Aktien oder Obligationen für sinkende Kurse. Der Blick vieler Anleger fällt deswegen verstärkt auf alternative Anlagen. Edle Weine, Whisky, alte Autos oder Luxusuhren sind Sachwerte und haben sich zu ernstzunehmenden Investments entwickelt. Viele Vermögende investieren schon lange in alternative Anlagen. Sie erwerben etwa seltene Uhren oder exklusive Weine. Dies, weil solche Anlagen in den letzten Jahren enorm an Wert gewonnen haben und somit vor der Inflation schützten. Damit sich eine solche Investition lohnte, brauchte es bisher aber viel Fachwissen, Zeit, Geld und einen geeigneten Aufbewahrungsort.



Das Schweizer Startup Splint Invest hat dies nun grundlegend geändert. Es macht alternative Anlagen für alle zugänglich. Mit der einfach zu bedienenden App ermöglicht es Splint Invest Kleinanlegern, Miteigentümer von exklusiven Gegenständen aus dem Luxusbereich zu werden und so an der Preisentwicklung zu partizipieren. Splint Invest kümmert sich vollumfänglich um die Auswahl, Lagerung, Wartung, Versicherung und den anschliessenden Verkauf der Anlagen. Du kannst dich also zurücklehnen und von der Wertentwicklung deiner alternativen Anlagen profitieren.


Splint Invest Übersicht


2. Was ist Splint Invest und wie funktioniert es?


Splint Invest ist eine Plattform, mit der Anteile an alternativen Anlagen gekauft werden können. Ein Sachwert – wie beispielsweise eine wertvolle Uhr – wird inklusive aller anfallenden Kosten für Lagerung oder Versicherung bepreist und dann in Miteigentumsanteile aufgeteilt. Diese können die Anleger dann über eine digitale Plattform erwerben. So partizipiert jeder Miteigentümer an der Wertsteigerung des Anlageobjekts, wenn das Objekt nach einem festgelegten Anlagehorizont wieder verkauft wurde. Ein solcher Anteil (ein sogenannter Splint) kostet 50 Euro. Ein Splint ist eine digitale Einheit einer physischen Anlage. Als Beispiel: Eine Rolex im Wert von €10’000 wird in 200 Splints aufgeteilt. Jeder Splint hat einen Wert von 50 Euro. Kaufst du beispielsweise zwei dieser Splints, gehört dir nun also ein Prozent der Uhr. So kommst du zusammengefasst zu deinem ersten Splint:

Splint Invest Anleitung, Eröffnung

Der grösste Vorteil dieses sog. Fractional Investing ist, dass man einzelne Anteile mit kleiner Stückelung kaufen kann. Du kannst somit mit einem Anlagebetrag von lediglich 200 Euro bereits in vier unterschiedliche alternative Anlagenklassen investieren – nämlich Whisky, Uhren, Wein und Rum. Künftig sollen weitere Anlageklassen folgen, wie z.B. Luxusautos, Kunst oder Private Equity. Das sorgt für eine maximale Streuung auch mit wenig Kapital und reduziert somit das Risiko. Im Gegensatz zur Direktinvestition muss also keine Rekordsumme für ein einzelnes Objekt ausgegeben werden. Du profitierst ausserdem vom Know-How von Splint Invest und vermeidest so den Kauf einer Fälschung oder eines Produkts mit Qualitätsmängeln. Aus Anlegersicht ist zudem besonders interessant, dass alternative Anlagen wenig Korrelation zu den gängigen Assets wie Aktien, Anleihen oder Immobilien aufweisen.

Splint Invest Vorteile

3. Was sind alternative Anlagen überhaupt?


Wie es der Name vermuten lässt, handelt es sich um Alternativen zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien, Fonds oder Obligationen. Alternative Anlagen entwickeln sich oft gegenläufig zu herkömmlichen Anlagen, da sie weit weniger von der Zinsentwicklung und den Aktienmärkten beeinflusst werden.


In der Splint Invest App kann man im Übrigen regelmässig durch eine Auswahl von neuen Anlageideen swipen, um abzustimmen, in welche Anlageklassen oder -objekte man persönlich künftig gerne investieren würde. Das hilft Splint Invest bei der Entscheidung, welche weiteren alternativen Anlagen in Zukunft auf der Plattform gehandelt werden sollen.

alternative Anlagen Splint Invest, Jordan 1 Retro High Legends of The Summer, 1970 Fulvia HF Gr.4, Detective Comics 27, 1999 Holo 1st edition GEM MT 10 91295


4. Warum werden die Splints in Euro bepreist?


Splint Invest kauft praktisch alle Assets in Euro, daher erfolgt auch die Einzahlung momentan in Euro. Splint Invest arbeitet jedoch daran, dass jeder Investor ohne Umrechnungsverluste in seiner eigenen Landeswährung einzahlen kann. Somit werden Einzahlungen in Schweizer Franken demnächst ebenfalls möglich sein.



5. Wo werden die Gegenstände aufbewahrt?


Das kommt ganz auf den Sachwert drauf an. Whiskyfässer werden beispielsweise direkt im Zollager der Destillerie aufbewahrt, während kleinere Gegenstände, wie Uhren, im Safe bei der Partnerbank, der Hypothekarbank Lenzburg, aufbewahrt werden.



6. Kann ich die Wertentwicklung verfolgen?


Ja, die Anlagen werden quartalsweise bewertet und die Wertentwicklung wird in der App abgebildet. Die Bewertung ist jedoch nur eine Indikation. Der tatsächliche Wert zeigt sich natürlich erst, wenn die Anlage verkauft wurde.

Fakten alternative Anlagen


7. Gebühren


Es entstehen keine laufenden Kosten während du in Splints investiert bist. Die variablen Kosten für die Lagerung und Versicherung sind bereits im Splintpreis von €50 enthalten. Es fallen somit keine Depotkosten oder sonstige versteckte Gebühren an. Es gibt auch keine Auszahlungsgebühr bei der Rücküberweisung von Splint Invest auf dein Bankkonto. Beim Verkauf einer Anlage wird jedoch eine Pauschalgebühr von 2 % des Transaktionsvolumens belastet. Diese deckt die Kosten des Anlageverkaufs am Vertragsende und den Betrieb des Sekundärmarkts. Zudem belastet dir Splint Invest einmalig drei Euro für jede neue Anlageklasse (z.B. Uhren oder Wein), in welche du investierst. Dieser Beitrag wird jeweils beim ersten Kauf eines Splints einer neuen Anlageklasse erhoben.




8. Wie sicher ist mein Investment?


Hinter jedem Splint steht ein Anteil an einem Sachwert. Die Anzahl Splints ist pro Anlage vordefiniert und limitiert. Jede Anlage ist entsprechend versichert und wird unter optimalen Bedingungen gelagert. Wenn also jemand einen Gegenstand stehlen oder beschädigen sollte, entsteht kein Totalverlust. Für eine Wertsteigerung der Anlage gibt es aber natürlich keine Garantie. Ein Gewinn resultiert somit nur, wenn der Gegenstand nach der definierten Haltedauer zu einem höheren Preis verkauft werden kann oder du deinen Splint vor Ablauf der Haltedauer auf dem Sekundärmarkt zu einem guten Preis veräussern kannst.


Selbstverständlich gibt es auch Risiken, deren du dir bewusst sein musst. Grundsätzlich wird in Werte investiert, die eine lange und messbare Historie als Sammel- und Anlageobjekt aufweisen. Dennoch kann die Nachfrage aufgrund wirtschaftlicher Entwicklungen temporär sinken und zu fallenden Marktpreisen führen. Es gibt natürlich keine Garantie auf eine bestimmte Wertsteigerung. Auch gibt es bei alternativen Investments – anders als bei Wertpapieren – keinen geregelten Markt. Somit kann es sein, dass auf unterschiedlichen Handelsplätzen für ein identisches Objekt unterschiedliche Verkaufspreise erzielt werden. Es lässt sich somit nicht exakt vorhersagen, wieviel der Verkauf des Anlageobjekts einmal einbringen wird.



9. Was passiert im Konkursfall?


Die Anteile gehören dem Kunden und nicht Splint Invest. Ein Konkurs von Splint Invest hätte somit keinen Totalverlust des Anlagebetrags zur Folge. Sollte Splint Invest Konkurs gehen, verwaltet und verkauft ein Treuhänder die Anlagen und übermittelt den Erlös an die Anleger. Es muss an dieser Stelle jedoch noch einmal daran erinnert werden, dass ein Gewinn keineswegs garantiert ist. Es ist durchaus möglich, dass beim Verkauf des Gegenstands kein Gewinn resultiert und du weniger als den investierten Betrag zurückerhältst.



10. Wie muss ich die Splints in der Steuererklärung deklarieren?


Du bekommst von Splint Invest jeweils einen Steuerauszug, der alle relevanten Informationen enthält. Diese Angaben kannst du dann in deine Steuererklärung übertragen.



11. Unser Fazit


Fractional Investing in alternative Anlagen ist eine vielversprechende Ergänzung zu den klassischen Investitionsmöglichkeiten. Splint Invest macht Investitionen in alternative Anlagen einem breiten Publikum zugänglich. Mittels der intuitiv zu bedienenden App haben Anleger einen schnellen und transparenten Zugriff auf interessante Investitionsmöglichkeiten.


Falls wir auch dein Interesse geweckt haben, kannst du dir die App gleich herunterladen. Nachdem du dich erfolgreich angemeldet hast, kannst du in der Splint Invest App unter "Bonus-Codes einlösen" unseren Gutscheincode BW60 eingeben. Somit erhältst du automatisch 60 EUR Startguthaben gutgeschrieben. Du kannst Splint Invest somit einfach einmal unverbindlich ausprobieren.

 


Comments


Become Wealthy Logo

FINANZ-
RATGEBER

bottom of page