top of page

Splint Invest Erfahrungen: Das grosse Review 2024

Aktualisiert: 3. Juni

Mit Splint Invest investierst du mit wenigen Klicks in exklusive Weine, Luxusuhren, seltenen Whisky und andere alternative Anlagen. In diesem Review nehmen wir Splint Invest unter die Lupe und zeigen dir, ob die Anlage-App auch etwas für dich ist.

Splint Invest Review Titelbild zeigt die App-Oberfläche mit verschiedenen Anlagemöglichkeiten, darunter Dublin Liberties Distillery Whisky-Fässer, Banksy Kunstwerk 'Nola (white)' von 2008 und Ferrari Spider von 1997, mit dem Splint Invest Logo oben links
Splint Invest – die App für alternative Anlagen im Test

📖 Review Übersicht:


☝️Splint Invest auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

  • Splint Invest bietet eine moderne und intuitiv gestaltete Anlage-App

  • Einfacher Zugang zu alternativen Anlagen

  • Gute Auswahl an Anlagemöglichkeiten

  • Aktuell kann nur in Euro investiert werden

  • Die Angabe des Ertragspotenzials kann von den Risiken ablenken, die mit jeder Anlage verbunden sind

💰 Willkommensangebot 60 EUR

EUR 60 Bonus mit dem Code BW60 Mehr erfahren

 

Einleitung: Mit Splint Invest in alternative Anlagen investieren

Viele sehr vermögende Anleger investieren schon lange in alternative Anlagen. Sie erwerben etwa seltene Uhren oder exklusive Weine. Alternative Anlagen wie edle Weine, Whisky, alte Autos oder Luxusuhren sind Sachwerte und haben sich zu ernstzunehmenden Investments entwickelt. Dies, weil solche Anlagen in den letzten Jahren enorm an Wert gewonnen haben und so auch vor Inflation schützten. Für eine solche Investition brauchte es bisher aber viel Fachwissen, Zeit, Geld und einen geeigneten Aufbewahrungsort. Aufgrund der hohen Einstiegshürden waren alternative Anlagen für die meisten Anleger kaum zugänglich.

Splint Invest App zeigt verschiedene alternative Anlagemöglichkeiten, einschließlich edler Weine und Luxus-Handtaschen, mit Details zu Veröffentlichungsterminen, Investitionspotenzial und bisherigen Renditen
Das Entdecken neuer Anlagemöglichkeiten ist einfach und intuitiv | Source: Become Wealthy

Das Schweizer Startup Splint Invest hat dies grundlegend geändert. Es macht alternative Anlagen für alle zugänglich. Mit der einfach zu bedienenden App ermöglicht es Splint Invest Kleinanlegern, Miteigentümer von exklusiven Gegenständen aus dem Luxusbereich zu werden und so an der Preisentwicklung zu partizipieren. Splint Invest kümmert sich vollumfänglich um die Auswahl, Lagerung, Wartung, Versicherung und den anschliessenden Verkauf der Anlagen.


Was sind alternative Anlagen?

Wie es der Name vermuten lässt, handelt es sich um Alternativen zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien, Fonds oder Obligationen. Alternative Anlagen entwickeln sich oft gegenläufig zu herkömmlichen Anlagen, da sie weit weniger von der Zinsentwicklung und den Aktienmärkten beeinflusst werden. Damit haben sie das Potenzial dein klassisches Portfolio zu stabilisieren, wenn die Markbedingungen schwierig sind.

Übersicht der verschiedenen Investitionsmöglichkeiten in der Splint Invest App, mit Optionen wie zeitgenössischer Kunst, Designer-Spielzeugen, Edelmetallen, Oldtimern und sammelbaren Whiskyfässern.
Eine grosse Auswahl an Anlagemöglichkeiten lädt zum Erkunden ein | Source: Become Wealthy

Was ist Splint Invest und wie funktioniert es?

Splint Invest ist eine Plattform, mit der Anteile an alternativen Anlagen gekauft werden können. Ein Sachwert – wie beispielsweise eine wertvolle Uhr – wird inklusive aller anfallenden Kosten für Lagerung oder Versicherung bepreist und dann in Miteigentumsanteile aufgeteilt. Diese können die Anleger dann über eine digitale Plattform erwerben. So partizipiert jeder Miteigentümer an der Wertsteigerung des Anlageobjekts, sobald das Objekt nach einem festgelegten Anlagehorizont wieder verkauft wird. Ein solcher Anteil – Splint genannt – kostet 50 Euro.

Splint Invest App zeigt ein Rolex-Uhr-Splint als Teil eines Investitionsportfolios, mit visualisierter Segmentierung des Besitzanteils an der Uhr.
Ein Splint repräsentiert einen Bruchteil am Eigentum der Uhr | Source: Become Wealthy

Ein Splint ist eine digitale Einheit einer physischen Anlage. Zur Veranschaulichung ein Beispiel: Eine Rolex im Wert von €10’000 wird in 200 Splints aufgeteilt. Jeder Splint hat einen Wert von 50 Euro. Kaufst du beispielsweise zwei dieser Splints, gehört dir nun ein Prozent der Uhr.

Der grösste Vorteil dieses sog. Fractional Investing ist, dass man einzelne Anteile mit kleiner Stückelung kaufen kann. Du kannst somit mit einem Anlagebetrag von lediglich 200 Euro bereits in vier unterschiedliche alternative Anlagekategorien investieren – beispielsweise Whisky, Uhren, Wein und Rum. Weitere verfügbare Anlagekategorien sind beispielsweise Luxusautos, Diamanten, Handtaschen oder Legos. Diese mögliche Vielfalt sorgt für eine maximale Streuung auch mit wenig Kapital und reduziert somit das Risiko. Im Gegensatz zur Direktinvestition muss also keine Rekordsumme für ein einzelnes Objekt ausgegeben werden. Du profitierst ausserdem vom Know-How von Splint Invest und vermeidest so den Kauf einer Fälschung oder eines Produkts mit Qualitätsmängeln. Aus Anlegersicht ist zudem besonders interessant, dass alternative Anlagen wenig Korrelation zu den gängigen Assets wie Aktien, Anleihen oder Immobilien aufweisen.


Erfahrungen mit der Splint Invest App

Anmeldung

Die Anmeldung ist denkbar einfach. Nach dem Download der IOS- oder Android-App dauert die Erstellung des Kontos nur wenige Minuten und erfolgt komplett digital. Wenn du während der Registrierung zudem den Code BW60 verwendest, erhältst du einen EUR 60 Willkommensbonus, um deinen ersten Splint zu kaufen. Du kannst die App damit einfach mal ausprobieren.


So kaufst du einen Splint

Die App ist modern und übersichtlich gestaltet. Die Navigation ist verständlich aufgebaut und die App lädt dazu ein, die verschiedenen Anlagen zu entdecken. Der Kauf einer Anlage läuft wie folgt ab:

  1. Zunächst muss du dich für eine Anlage entscheiden. Splint Invest erstellt für jede Anlage eine übersichtliche Zusammenstellung inklusive Fotos, Details zur Anlage, Prüfungsnachweise (wie Nachweis für die Existenz und das Besitzverhältnis oder den Nachweis über die professionelle Lagerung) sowie ein Factsheet, in welchem mitunter die detaillierten Kosten aufgestellt sind.

  2. Sobald du dich für eine Anlage – z.B. Nike Air Jordan – entschieden hast, kaufst du mit wenigen Klicks die gewünschte Anzahl Splints. Entweder zahlst du Guthaben per Banküberweisung auf die App ein oder bezahlst direkt mit einer Visa oder Mastercard.

  3. Splint Invest kümmert sich um die Lagerung und den Verkaufsprozess. Du kannst dich zurücklehnen und auf eine gute Rendite hoffen.

Splint Invest App zeigt den Schritt-für-Schritt-Kaufprozess eines Nike Air Jordan 1 OG 1985 Bred, einschliesslich Investitionspotenzial und Kaufbestätigung.
Schritt-für-Schritt zum eigenen Splint | Source: Become Wealthy

Warum werden die Splints in Euro bepreist?

Splint Invest kauft praktisch alle Assets in Euro, daher erfolgt auch die Einzahlung momentan in Euro. Splint Invest arbeitet jedoch daran, dass jeder Investor ohne Umrechnungsverluste in seiner eigenen Landeswährung einzahlen kann. Damit du günstig und ohne teuere Wechselkursgebühren investieren kannst, empfiehlt beispielsweise die Mastercard von neon.


Wie arbeitet Splint Invest?

Kauf eines Splints

Splint Invest setzt auf die Zusammenarbeit mit Experten in den jeweiligen Anlagekategorien. Diese unterstützen Splint Invest dabei, informierte Anlageentscheidungen zu treffen. So setzt die Investition in Wein vertieftes Fachwissen voraus, sei es nur das Verständnis um Jahrgänge, Rebsorten und dergleichen. Auch die Lagerung muss fachgerecht erfolgen, um die langfristige Werthaltigkeit garantieren zu können. So arbeitet Splint Invest in diesem Bereich mit den Experten von Liquid Grape zusammen. Noch anspruchsvoller ist der Kunstmarkt. Hier kooperiert Splint Invest beispielsweise mit dem Schweizer Kunstunternehmen M&A Arts.

Konkret sieht sie Zusammenarbeit so aus, dass die Partner für Splint Invest Anlagen suchen und dann einen Investitionsantrag stellen. Die Splint Analysten prüfen anschliessend die Bewertung sowie das Ertragspotenzial. Ist das Ergebnis positiv, prüft Splint Invest die Existenz, Lagerung und Versicherung der Anlage – hierzu arbeitet Splint Invest mit Dritten zusammen oder übernimmt die Prüfung selbst. Im Anschluss wird die Anlage auf der Plattform angeboten.

Splint Invest App-Bereich mit Expertenrat von M&A Arts Sàrl zur Kunstinvestition, inklusive Bildungsinhalten über die Vorteile und Risiken von Kunstinvestitionen.
Jede Anlage ist mit einer Vielzahl an Informationen aufgearbeitet – u.a. zu den Experten | Source: Become Wealthy

Verkauf eines Splints

Splint Invest definiert für jede Anlage einen Anlagehorizont sowie 3 Szenarien bezüglich der Wertentwicklung:

  • Defensiv

  • Ausgewogen

  • Offensiv

Schauen wir uns den Verkaufsprozess an einem Beispiel genauer an: Der Anlagehorizont für ein Kunstwerk ist 2-4 Jahre. Zwischen 1 und 2 Jahren wird aktiv kein Verkauf angestrebt. Sollte allerdings ein Angebot eingehen, das dem offensiven Szenario entspricht, würde Splint Invest das Angebot annehmen und die Anlage veräussern. So beispielsweise auch schon geschehen mit dem Bild "A difficult moment during the driving test" von Albert Willem, das eine Nettorendite von 26.2% (nach Gebühren) erzielte und deshalb frühzeitig verkauft wurde. Ab 2 Jahren startet Splint Invest gemeinsam mit den Partnern den aktiven Verkaufsprozess. Angestrebt wird ein Angebot im Bereich "ausgewogen" oder "offensiv". Kann die Anlage innert den 2 bis 4 Jahren nicht verkauft werden, setzt Splint Invest den Verkaufsprozess fort, ist ab Jahr 4 aber auch bereit, Angebote im defensiven Szenario anzunehmen. Der Erlös wird in der Folge als In-App-Guthaben gutgeschrieben, das dann wahlweise wieder investiert oder ausgezahlt werden kann.


Wo werden die Gegenstände aufbewahrt?

Das kommt ganz auf den Sachwert drauf an. Splint Invest arbeitet mit Experten zusammen, die Splint Invest sowohl bei der Beschaffung wie auch teilweise der Lagerung unterstützen. Whiskyfässer werden beispielsweise direkt im Zollager der Destillerie aufbewahrt, während kleinere Gegenstände, wie Uhren, im Safe bei der Partnerbank, der Hypothekarbank Lenzburg, aufbewahrt werden. Die Weinflaschen werden in einem staatlich beaufsichtigen Zollfreilager, dem Fordic Freeport in Aalborg sowie dem London City Bond in London gelagert. Näheres zur Lagerung wird bei jeder Anlage separat aufgeführt.

Splint Invest App zeigt ein Dokument über die professionelle Lagerung von Kunstwerken bei SEV Society, einschliesslich einer Bestätigung der Lagerung von vier Kunstwerken von David Salle
Alle wichtigen Unterlagen sind direkt bei jeder Anlage zugänglich | Source: Become Wealthy

Bewertung der Anlagen

Splint Invest bewertet die Anlagen quartalsweise. Die Bewertungen sind direkt in der App zugänglich. In der App werden sowohl frühere Renditen wie auch das Ertragspotenzial ausgewiesen. Das Ertragspotenzial berechnet Splint Invest anhand von historischen Werten. Es ist zu betonen, dass sich der wahre Wert erst beim Verkauf der Anlage herausstellt. Folglich sind diese Bewertungen mit grosser Vorsicht zu geniessen. Du solltest dich nicht verleiten lassen, bei der Auswahl deiner Anlagen dem ausgewiesenen Ertragspotenzial zu viel Gewicht zuzumessen.

Splint Invest App zeigt die Wertentwicklung einer Investition mit einer Rendite von +21,6% in den letzten 2,5 Jahren und einer erwarteten Rendite von +18,9% p.a. für die kommenden Jahre.
Performance-Angaben | Source: Become Wealthy

Vergangene Wertentwicklungen sind niemals eine Garantie für die zukünftige Rendite – wie bei Aktien und anderen Anlageformen gehst du mit jeder Investition ein Risiko ein. Dies hebt auch Splint Invest in den Geschäftsbedingungen heraus. Informiere dich deshalb vor der Investition mittels der bereitgestellten Informationen über die beabsichtigte Anlage und investiere nur Geld, auf das du im Zweifelsfall auch verzichten kannst. Schliesslich solltest du wie bei klassischen Anlagen auch hier auf ein diversifiziertes Portfolio setzen – also zum Beispiel nicht nur in Uhren, sondern auch weitere Kategorien wie Kunst investieren.


Handelsplatz

Wer nicht auf den Verkauf durch Splint Invest warten möchte, kann seine Splints über den in der App verfügbaren Handelsplatz anbieten. Der Handelsplatz öffnet aktuell einmal wöchentlich, dies damit genug aktive Käufer und Verkäufer auf der Plattform sind. Während beim Kauf von Splints über den Handelsplatz keine Gebühren anfallen, zahlt der Verkäufer wie beim regulären Ausstieg die Gebühr von 2%. Splint Invest definiert für jede Anlage eine Preisspanne für den fairen Wert, womit sich alle Angebote an diese Spanne halten müssen – dies um Missbrauch zu verhindern.

Es besteht auch die Möglichkeit deine Splints an Splint Invest zurückzuverkaufen – hierzu kontaktiert man Splint Invest über das Kontaktformular.


Wie hoch sind die Splint Invest Gebühren?

Bei den Kosten ist zwischen dem Preis für ein Splint sowie der Verkaufsgebühr zu unterscheiden:

  • Der Preis eines Splints beinhaltet zum einen die variablen Kosten für die Lagerung und Versicherung sowie zum anderen die Plattformgebühr in Höhe von 3% bis 10% des Einkaufspreises des Objekts. Die Plattformgebühr wird für die Tokensierung der Anlagen, den App-Betrieb, die Forschung und Pflege des Expertennetzwerks erhoben. Die Kosten (Plattformgebühr und variable Kosten) werden proportional anteilig auf die Käufer verteilt. Die jeweiligen Kosten werden im Kaufprozess transparent unter "Total" aufgeschlüsselt (klicke auf das [i] beim Preis pro Splint) oder auch im Factsheet ausgewiesen. Die Kosten unterscheiden sich abhängig von der Anlage, weshalb es sich lohnt, vor dem Kauf einen kurzen Blick auf diese Aufstellung zu werfen (ein Luxusauto hat nicht die gleichen Kosten wie eine Sammleruhr).

  • Bei Verkauf des Objekts erhebt Splint Invest eine Verkaufsgebühr von 2% auf den Verkaufserlös des Objekts.


Während du in Splints investiert bist, fallen keine laufende Kosten an. Es gibt auch keine Auszahlungsgebühr bei der Rücküberweisung von Splint Invest auf dein Bankkonto. Nur beim Verkauf der Anlage fällt die pauschale Gebühr von 2% an. Die Kosten, die im Kaufpreis des Splints integriert sind, variieren bei jeder Anlage (Uhr, Lego, usw.) und werden im Factsheet oder im Kaufprozess detailliert aufgeschlüsselt.


Wie sicher ist mein Investment?

Hinter jedem Splint steht ein Anteil an einem Sachwert. Die Anzahl Splints ist pro Anlage vordefiniert und limitiert. Jede Anlage ist entsprechend versichert und wird unter optimalen Bedingungen gelagert. Wenn also jemand einen Gegenstand stehlen oder beschädigen sollte, entsteht kein Totalverlust. Für eine Wertsteigerung der Anlage gibt es aber natürlich keine Garantie. Ein Gewinn resultiert somit nur, wenn der Gegenstand nach der definierten Haltedauer zu einem höheren Preis verkauft werden kann oder du deinen Splint vor Ablauf der Haltedauer auf dem Sekundärmarkt zu einem guten Preis veräussern kannst.

Splint Invest App-Dashboard zeigt das Investitionsportfolio eines Nutzers mit einem Marktwert von 10.749,89 €, aufgeteilt in Kategorien wie Whisky, Wein und Uhren.
Das Portfolio in der Dashboard-Ansicht | Source: Become Wealthy

Selbstverständlich gibt es auch Risiken, deren du dir bewusst sein musst. Grundsätzlich wird in Werte investiert, die eine lange und messbare Historie als Sammel- und Anlageobjekt aufweisen. Dennoch kann die Nachfrage aufgrund wirtschaftlicher Entwicklungen temporär sinken und zu fallenden Marktpreisen führen. Es gibt natürlich keine Garantie auf eine bestimmte Wertsteigerung. Auch gibt es bei alternativen Investments – anders als bei Wertpapieren – keinen geregelten Markt. Somit kann es sein, dass auf unterschiedlichen Handelsplätzen für ein identisches Objekt unterschiedliche Verkaufspreise erzielt werden. Es lässt sich somit nicht exakt vorhersagen, wieviel der Verkauf des Anlageobjekts einmal einbringen wird.


Was passiert im Konkursfall?

Die Anteile gehören dem Kunden und nicht Splint Invest. Ein Konkurs von Splint Invest hätte somit keinen Totalverlust des Anlagebetrags zur Folge. Sollte Splint Invest Konkurs gehen, verwaltet und verkauft ein Treuhänder die Anlagen und übermittelt den Erlös an die Anleger. Es muss an dieser Stelle jedoch noch einmal daran erinnert werden, dass ein Gewinn keineswegs garantiert ist. Es ist durchaus möglich, dass beim Verkauf des Gegenstands kein Gewinn resultiert und du weniger als den investierten Betrag zurückerhältst.

Splint Invest ist ein Finanzintermediär und Mitglied der Selbstregulierungsorganisation VQF.


Wie muss ich die Splints in der Steuererklärung deklarieren?

Du bekommst von Splint Invest jeweils einen Steuerauszug, der alle relevanten Informationen enthält. Diese Angaben kannst du dann in deine Steuererklärung übertragen.


Fazit: Ist Splint Invest empfehlenswert?

Fractional Investing in alternative Anlagen ist eine vielversprechende Ergänzung zu den klassischen Investitionsmöglichkeiten. Splint Invest macht Investitionen in alternative Anlagen einem breiten Publikum zugänglich. Mittels der intuitiv zu bedienenden App haben Anleger einen schnellen und transparenten Zugriff auf interessante Investitionsmöglichkeiten. Es macht Spass, sich mit den verschiedenen Anlagen zu beschäftigen und sich mittels der gut aufgearbeiteten Informationen eine Anlageentscheidung zu treffen. Man sollte sich aber von den angegeben Ertragspotenzialen nicht zu übereilten Investments verleiten lassen und sich stets vor Augen halten, dass es sich auch hier um Anlagen handelt, die mit Risiken verbunden sind.


 

Aktuell: Willkommensangebot 60 EUR

Splint Invest Bonus Code

Mit dem Gutscheincode BW60 erhältst du einen Bonus in Höhe von 60 EUR, um dir deinen ersten Splint kaufen zu können. Du kannst Splint Invest somit einfach und unverbindlich ausprobieren. Mehr erfahren.

 

Häufig gestellte Fragen zu Splint Invest

Wie ist das Miteigentum rechtlich ausgestaltet?

Wie funktioniert Splint Invest?

Wie werden Splints steuerrechtlich behandelt?

 

Quellen

Splint Invest Erfahrungen • Splint Invest Review • Splint Invest Rezension • Splint Invest Test

Comentarios


Become Wealthy Logo

FINANZ-
RATGEBER

bottom of page