top of page

Alpian Erfahrungen – Review 2024

Aktualisiert: vor 3 Tagen

Alpian verspricht Premium-Banking über eine Smartphone-App und verbindet alltägliches Banking mit individueller Vermögensberatung. Besonders die Wechselkurse sind extrem günstig. Wir haben Alpian unter die Lupe genommen und zeigen dir in diesem Erfahrungsbericht, für wen sich die erste Schweizer Digitalbank Alpian eignet.

Alpian Erfahrungen, Alpian Review
Alpian App Review – die digitale Privatbank im Test

📖 Übersicht


☝️Alpian auf einen Blick

  • Alpian ist eine Finanz-App, die alltägliches Banking mit Investment- und Private-Banking-Lösungen kombiniert.

  • Die Anlageberatung erfolgt nicht in Bankräumlichkeiten, sondern per Videocall direkt in der App.

  • Alpian bietet äusserst attraktive Wechselkurse, was sich besonders auf Reisen und bei internationalen Transaktionen bezahlt macht. Auch die Zinsen auf Ersparnissen sind äusserst kompetitiv.

  • Mit Alpian PULSE gibt es das Konto für alle unter 26 für 2 Jahre kostenlos. Für alle anderen ist das Konto 6 Monate gratis.

  • Aktuelle Willkommenspromotion: CHF 100.– Startguthaben mit dem Code PC8FXV (Voraussetzung: Mindesteinzahlung von CHF 100 innert 1 Monats + 3 Kartenzahlungen innert 6 Monaten). 🤑



 

Was ist Alpian?

Um bei Privatbanken als Kunde aufgenommen zu werden, musst du je nach Privatbank über ein investierbares Vermögen von zwischen 0.5 bis 2 Millionen Franken verfügen. Auch wenn die Schweiz zu den reichsten Ländern gehört, bleiben die Türen von Privatbanken somit für die meisten dauerhaft verschlossen. Alpian ist nun in diese Lücke gesprungen und bietet neben alltäglichen Bankdienstleistungen auch digitale Anlagedienstleistungen an. Die Anlageberatung erfolgt dabei nicht in luxuriösen Bankräumlichkeiten, sondern bequem per Videocall. Mit Alpian können nun auch durchschnittlich vermögende Kunden in den Genuss von personalisierten Anlagedienstleistungen kommen. In diesem Review erfährst du alles Wichtige zu Alpian.


Alpian online Video Call Beratung
Online Beratung direkt in Alpian App (DE, FR, IT, EN)


Unsere Erfahrungen mit Alpian «Banking»

Alpian bietet eine übersichtlich gestaltete App, mit der du deine Bankgeschäfte erledigen kannst. Dank Alpian musst du für deine täglichen Bankgeschäfte also nicht mehr in die Bankfiliale gehen oder dich am Computer ins E-Banking einloggen. Es wird alles per Smartphone erledigt, eine Webversion gibt es nicht. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man sich dank diesem einfachen und bequemen Zugang zur Beratung regelmässiger mit den eigenen Finanzen beschäftigt. Alpian deckt sämtliche wesentlichen Anforderungen an das moderne Banking ab, indem die Vorteile des klassischen Bankkontos mit den Vorteilen einer Privatbank kombiniert werden. Die Eröffnung von Alpian erfolgt elektronisch und ohne Papierkram direkt in der App. Der Anmeldeprozess ist intuitiv gestaltet und kann innert weniger als 10 Minuten durchlaufen werden.

Ein paar Tage nach der Kontoeröffnung erhältst du eine kostenlose Metall-Debitkarte von Visa, mit der du weltweit in Geschäften und Onlineshops bezahlen kannst. Es handelt sich um eine Mulitwährungsdebitkarte mit 4 vorinstallierten Währungen (CHF, EUR, GBP, USD), Alpian eignet sich also bestens für Einkäufe in den Ferien. Die Kontobewegungen lassen sich in Echtzeit in der App nachprüfen, somit hast du jederzeit und überall einen Überblick über deine Finanzen.


Alpian Wechselkurse und Metallkarte
Alpian Mulitwährungsdebitkarte

Auch um die Sicherheit deiner Guthaben musst du dir keine Gedanken machen. Alpian wird von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht beaufsichtigt und dein Guthaben ist durch die Einlagesicherung geschützt. Im Falle des Konkurses einer Bank schützt das System der Einlagesicherung Guthaben von Kunden bis CHF 100'000 vor dem Verlust.



Wie funktioniert «Investing» mit Alpian?

Nach der Aktivierung deines Kontos kannst du dein Anlegerprofil erstellen. Dabei werden Faktoren wie deine finanzielle Situation, Anlageziele oder Präferenzen berücksichtigt. Anhand dieser Faktoren wird deine Anlagestrategie festgelegt und dein Portfolio zusammengestellt. Du erhältst also nicht ein Standardportfolio, wie dies bei den traditionellen Banken die Regel ist, sondern eine auf dich massgeschneiderte Anlagestrategie. Die Beratung findet per Videocall oder Chat direkt in der Alpian App statt. Bei Bedarf kannst du jederzeit einen Termin buchen.

A) Managed by Alpian

Wenn du die Portfolioverwaltung vollumfänglich Alpian überlassen möchtest, kannst du dich für das Vermögensverwaltungsmandat "Managed by Alpian" entscheiden. Das Investmentteam kümmert sich fortan aktiv um die Auswahl der Anlagen und das Management des Portfolios. Ziel ist es, den Anleger am Wachstum der globalen Volkswirtschaften teilhaben zu lassen. Dafür werden hauptsächlich kosteneffiziente und breit diversifizierte ETF und Investmentfonds eingesetzt. Der Mindestanlagebetrag beträgt CHF 30'000. Wir empfehlen dir Managed by Alpian, wenn du noch nicht allzu viele Erfahrungen mit Anlagen gesammelt hast oder du nicht fortlaufend Anlageentscheidungen treffen möchtest.

B) Guided by Alpian

Wenn du dein Vermögen selbst verwalten möchtest, steht dir das Beratungsmandat "Guided by Alpian" zur Verfügung. Bei Bedarf wirst du von den Anlageexperten beraten und unterstützt, die Entscheidungen liegen letztlich jedoch bei dir. Du kannst dir dein Portfolio aus ausgewählten ETF und Indexfonds selbst zusammenstellen. Alpian führt die Aufträge entsprechend aus und überwacht dein Portfolio laufend. Der Mindestanlagebetrag beträgt CHF 10'000.


Alpian Portfolio
Persönliche Portfolio-Strategie

Zahlt Alpian Zinsen?

Alpian bietet einen sehr attraktiven Zinssatz von 1% auf Kontoguthaben bis zu CHF 1000'000. Für höhere Kontoguthaben erhältst du sogar einen Zinssatz von 1,25% (bis zu einem Kontoguthaben von CHF 1 Million). Du kannst jederzeit auf dein Geld zugreifen, Alpian kennt keine Rückzugslimiten, Abhebungslimiten oder Strafgebühren. Bei Alpian bleiben dir solch negative Erfahrungen somit erspart. Zudem bezahlt Alpian die Zinsen monatlich aus, du musst also nicht bis Ende Jahr auf deine Zinserträge warten. Aktuell bezahlen nur wenige andere Banken einen derart attraktiven Vergütungszins. Falls du höhere Geldbeträge auf deinem Konto verwahrst, solltest du die Zinsen vergleichen.



Wie hoch sind die Alpian Gebühren?

Alpian weist die anfallenden Gebühren transparent aus. Für das Konto fällt nach Ablauf der 6-monatigen kostenlosen Testphase eine vierteljährliche Grundgebühr an, die sich je nach Gesamtvermögen reduziert oder gar vollständig entfällt. Diese viertjährliche Grundgebühr beträgt CHF 45 bei einem Gesamtvermögen von bis zu CHF 10'000 und CHF 22.50 bei einem Gesamtvermögen von bis zu CHF 50'000. Bei einem höheren Gesamtvermögen entfällt die Gebühr. Für die Berechnung des Gesamtvermögens sind alle deine Guthaben bei Alpian massgebend. Es spielt also keine Rolle, ob du das Geld auf dem Konto hast oder investiert bist. Junge Erwachsene bis 26 erhalten Alpian für 2 Jahre kostenlos. Nach Ablauf der 2 Jahre fällt eine reduzierte Grundgebühr von CHF 5 pro Monat an. Diese tiefere Gebühr trägt dem Umstand Rechnung, dass Jugendliche oft noch nicht über allzu hohe Ersparnisse verfügen. Dies ist eine gute Gelegenheit, um während 2 Jahren unverbindlich Erfahrungen mit dem mobilen Banking von Alpian zu sammeln.

Kartentransaktionen in den Währungen CHF, EUR, USD und GBP sind kostenlos, sofern du Guthaben in der entsprechenden Währung hältst. Andernfalls muss eine entsprechende Devisentransaktion durchgeführt werden. Dafür fällt ein Wechselkursaufschlag von 0.2% (unter der Woche) bzw. 0.5% (von Freitag, 21 Uhr bis Montag, 8 Uhr) an. Diese Wechselkursaufschläge sind verglichen mit anderen Banken sehr tief, traditionelle Banken verrechnen erfahrungsgemäss dafür oftmals 1.5 bis 2%. Bei Kartentransaktionen in anderen Währungen kommt der Wechselkurs von Visa zur Anwendung. Auch hier verzichtet Alpian, im Gegensatz zu vielen anderen Banken, auf einen zusätzlichen Wechselkursaufschlag.

Bargeldbezüge in CHF in der Schweiz kosten CHF 2 pro Bezug. Der Bezug von EUR in der Schweiz verursacht Gebühren von EUR 5. Bargeldbezüge im Ausland kosten 2.5% des Transaktionsbetrages.

Wenn du mit Alpian investierst, fällt eine Pauschalgebühr von 0.75% an. Dies beinhaltet die Verwahrungsgebühr, Transaktionskosten und eine unbegrenzte Anzahl an Beratungsgesprächen. Zusätzlich verrechnet werden die anfallenden Produktkosten der eingesetzten ETF und Indexfonds sowie die Stempelsteuer.


Unser Fazit – ist Alpian empfehlenswert?

Alpian ist zwar vollständig digital, bietet dir jedoch dennoch Unterstützung und Beratung bei deinen Bankgeschäften und Anlageentscheidungen. Wie dieser Erfahrungsbericht aufgezeigt hat, schliesst Alpian somit die Lücke zwischen den traditionellen Banken und den Smartphone-Banken, bei denen dir für die Erledigung deiner Bankgeschäfte lediglich dein Smartphone zur Verfügung steht. Mit Alpian bekommst du ein massgeschneidertes Anlageportfolio sowie persönliche Beratung und dies zu deutlich geringeren Kosten und tieferer Einstiegshürde (Mindestinvestitionssumme) als bei traditionellen Banken.


Alpian Bank App

Wie das Review gezeigt hat, liegen die Stärken von Alpian zudem bei den überdurchschnittlich hohen Vergütungszinsen und den attraktiven Wechsel- und Fremdwährungsgebühren. Falls du also eine Bank suchst, mit der du – neben der Erledigung deiner Bankgeschäfte – auch Anlegen und im Ausland günstig bezahlen kannst, bist du bei Alpian an der richtigen Stelle. Ab einem Gesamtvermögen von CHF 50'000 (Kontoguthaben und Anlagen) entfallen zudem die Kontoführungsgebühren. Falls du ein Gesamtvermögen von weniger als CHF 50'000 hast, musst die Kontoführungsgebühren den eingesparten Kosten für den Währungswechsel bei Fremdwährungsgeschäften sowie den erhaltenen Zinsen gegenüberstellen und so herausfinden, ob sich Alpian im Vergleich zu deiner aktuellen Bank lohnt.


 

Aktuell: Alpian Willkommensangebot


Alpian Referenzcode, Alpian Code
PC8FXV

Erhalte mit dem Alpian Code PC8FXV CHF 100 Startguthaben. Voraussetzung: Mindesteinzahlung von CHF 100 innert 1 Monats + 3 Kartenzahlungen innert 6 Monaten. 🤑




 

Häufige Fragen zu Alpian

Ist Alpian sicher?

Alpian ist eine lizenzierte sowie regulierte Bank unter der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA).

Wie eröffnest du ein Konto bei Alpian?

Wie unterscheidet sich Alpian von «klassischem» Private Banking?

Ab welchem Betrag haben Kunden Anspruch auf die Vermögensverwaltung von Alpian?

Funktioniert Twint mit Alpian?


Comentários


Become Wealthy Logo

FINANZ-
RATGEBER

bottom of page