top of page

Investieren mit Yuh

Aktualisiert: 3. Mai

In diesem Artikel zeigen wir dir am Beispiel von Yuh, wie einfach Investieren ist – und zwar ohne Millionen auf dem Konto oder Masterabschluss in Wirtschaft.

Thumbnail yuh Investieren, yuh Konto

Bevor du mit dem Investieren startest, solltest du dir kurz Zeit nehmen, um dich mit den nachfolgenden Tipps vertraut zu machen. Wir wollen dir damit aufzeigen, wie du bereits kleine Beträge für dich arbeiten lassen kannst.


 

1. Tipp: Finde heraus, wie investieren funktioniert


Investieren bedeutet, Vermögenswerte wie Aktien, Wertpapiere, Obligationen, usw. zu kaufen, von denen du erwartest, dass sie in der Zukunft an Wert gewinnen. Bei einem späteren Verkauf kannst du im Idealfall einen ansehnlichen Gewinn realisieren. Bevor du jedoch mit dem Investieren startest, solltest du dir einen Überblick über dein Einkommen, deine Ausgaben, allfällige Schulden, Erspartes und deine Vermögenswerte verschaffen. Das ist die Grundlage für deinen Investitionsplan, denn dieser richtet sich jeweils individuell nach deiner finanziellen Situation und deinen Lebenszielen.



2. Tipp: Setze deinen Investitionsplan um


Nun musst du dir überlegen, in welche Anlageklassen du dein Geld investieren möchtest. Findest du Aktien besonders spannend oder gefällt dir die Idee besser, in Kryptowährungen zu investieren? Möchtest du in Vermögenswerte investieren, die zwar ein hohes Risiko bergen, dafür aber auch ein grosses Gewinnpotenzial mit sich bringen? Oder schläfst du ruhiger, wenn du eine vorsichtige Investitionsstrategie verfolgst? Anhand dieser Fragen kannst du herausfinden, welche Anlagen mit deinen Zielen am besten zu vereinbaren sind.


Deine Investitionsstrategie lässt sich somit ganz an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen. Überlege dir auch, welche Art von Unternehmen oder Branchen du mit deinem Geld unterstützen möchtest. Solche, die sich für Umweltschutz einsetzen oder solche, die im Bereich neue Technologien federführend sind? Wenn dir das alles zu kompliziert ist, kannst du auch einfach einen sogenannten ETF kaufen. Ein solcher bildet einen ganzen Marktindex ab, du kaufst also von allem ein bisschen.

Investieren in ETF mit yuh, SMI, Nasdaq


3. Tipp: Gehe kalkulierte Risiken ein


Risiken sind nicht per se schlecht. Grundsätzlich gilt: Je höher das eingegangene Risiko, desto höher ist auch die zu erwartende Rendite. Es ist aber wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Rendite und Sicherheit zu finden. Geh auf keinen Fall Risiken ein, bei denen dir unwohl ist.



4. Tipp: Nehme dir genug Zeit


Gerade in den sozialen Medien bist du vielleicht schon auf Leute gestossen, die behaupten, dass sie in kurzer Zeit reich geworden sind. Die Realität ist meist weniger aufregend.

Beim Investieren braucht es vor allem Zeit und Geduld.

Das oberste Gebot besteht also darin, sich realistische Ziele zu setzen und diese möglichst konsequent zu verfolgen.



5. Tipp: Setze nicht alles auf dieselbe Karte


Alle Eier in denselben Korb zu legen wäre fahrlässig. Die Märkte verändern sich schneller als du reagieren kannst. Ein diversifiziertes (also ein breit aufgestelltes) Portfolio hilft dabei, dich vor Markteinbrüchen zu schützen.



6. Tipp: Bleib Cool


Schlechte Tage oder langanhaltende Marktturbulenzen können sich negativ auf deine Motivation auswirken. Auch Rückschläge gehören dazu, es kann nicht immer nur bergauf gehen. Wichtig ist: Bleib bei deinem Plan und vermeide impulsive Entscheidungen.



7. Tipp: Investiere wie Warren Buffett


Der Milliardär Warren Buffett spielt in der Topliga. Halte dich darum an seine zwei wichtigsten Regeln:

Regel Nummer 1: Vermeide Verluste.
Regel Nummer 2: Vergiss nie Regel Nummer 1.

Sollte es an der Börse also einmal wieder steil bergab gehen, darfst du nicht in Panik verfallen und deine Anlagen im schlechtesten Zeitpunkt verkaufen. Wenn du Tipps 1 bis 6 befolgst, ergibt sich Tipp 7 ohnehin von selbst. Früher oder später wird es auch wieder bergauf gehen. Es wäre ausgesprochen ärgerlich, wenn du dann nicht mehr dabei wärst.



Investieren mit Yuh – so einfach geht's


Sobald du dir diese Tipps zu Herzen genommen hast, bist du nur noch ein paar Klicks von deiner ersten Investition entfernt. Falls du noch kein Konto bei Yuh hast, musst du zuerst ein solches eröffnen. Investieren kannst du auch mit vielen anderen Banken – Yuh ist aber für Einsteiger die mit Abstand einfachste Lösung in der Schweiz. Mit unserem Gutscheincode YUHBW50 erhältst du übrigens noch einen Trading Credit im Wert von CHF 50. Die Gebühren für deine ersten Aktienkäufe werden dir damit erlassen.


Sobald dein Konto bei Yuh aktiviert ist, kannst du loslegen. Der Erwerb von Anlagen ist kinderleicht. Momentan kann man zwischen 280 Aktien, 37 ETF, 35 Kryptowährungen, 25 sogenannten Trendthemen sowie 2 Anlagethemen aussuchen. Alle Anlagen lassen sich bequem nach verschiedenen Kriterien filtern (etwa nach Anlagetyp, Markt, Sektor etc.).

Investieren in Krypto mit yuh


Sobald du eine Anlage auswählst, bekommst du mehr Informationen dazu (wie den Kursverlauf, Factsheets, ESG-Rating oder den Hinweis auf ähnliche Anlagen). Mit dem Klick auf «Kaufen» öffnet sich ein Fenster, bei welchem du die zu kaufende Anzahl Anteile auswählen kannst. Es wird dir dabei umgehend angezeigt, wieviel es dich kostet und welche Gebühren anfallen. Nach dem Klick auf «Weiter» wird dir eine endgültige Auftragsübersicht angezeigt. Mittels Klick auf «Auftrag bestätigen» schliesst du den Kauf ab. Bitte beachte, dass Aufträge nur zu den jeweiligen Börsenöffnungszeiten ausgeführt werden können. Wenn du also ausserhalb der Börsenöffnungszeiten Aufträge erfasst, können diese erst nach Öffnung der Börse ausgeführt werden. Der Preis des entsprechenden Wertpapiers kann sich bis dann natürlich noch verändern. Daher empfehlen wir dir, Käufe und Verkäufe nur während den Handelszeiten in Auftrag zu geben.


Anleitung Investieren mit yuh, Beispiel Meta Aktie

Egal ob du dich für Tech-Aktien wie Apple, Netflix und Meta oder Schweizer Schwergewichte wie Nestlé, Roche und Novartis interessierst, du kannst dir dein individuelles Portfolio nach und nach und ganz nach deinen Vorlieben zusammenstellen.


Portfolio mit yuh

Bei Yuh wartet schliesslich noch eine Besonderheit auf dich, die dir in der Schweiz bisher noch kein anderer Broker bietet. Üblicherweise kauft man mindestens eine ganze Aktie. Es gibt jedoch Aktien, die ziemlich hoch bewertet sind, wie etwa die Aktie von Lindt & Sprüngli (diese kostet zur Zeit rund CHF 100'000 pro Stück).

Fractional Trading mit Yuh, Beispiel Lindt & Sprüngli Aktie

Mit dem sogenannten Fractional Trading von Yuh hast du Zugang zu Aktien, die du dir sonst womöglich nicht leisten könntest. Du kannst dir also einen Teil einer Aktie kaufen und so am Erfolg dieses Unternehmens partizipieren. Wenn du dir also einen CHF 25 Anteil einer Lindt-Aktie kaufst und sich der Aktienkurs nun erhöht oder eine Dividende ausgeschüttet wird, so hat auch dein Anteil mehr wert bzw. du erhältst einen Anteil von der Dividende.


Fractional Trading mit Yuh, Beispiel Lindt & Sprüngli Aktie

Wenn du dir nicht immer überlegen willst, welche Aktie du dir als nächstes kaufst, kannst du auch einen Sparplan einrichten. Dafür musst du unter «Investieren» auf «Wiederkehrend» drücken und nach Auswahl der gewünschten Anlage den Anlagebetrag (mindestens CHF/USD/EUR 25 pro Ausführung) sowie die Häufigkeit der Ausführung (wöchentlich oder monatlich) auswählen.


Wenn du mehr über Yuh erfahren möchtest, empfehlen wir zusätzlich die Lektüre unseres Erfahrungsberichts über Yuh.


Nun viel Spass beim Investieren!

 


コメント


Become Wealthy Logo

FINANZ-
RATGEBER

bottom of page