top of page
Become Wealthy Logo

FINANZIAMENTO
GUIDA

Gratis Kreditkarten Schweiz

Diese gratis Kreditkarten gehören in der Schweiz in dein Portemonnaie

100 Franken und mehr – so viel kosten die meisten Kreditkarten. Doch sind diese teuren Karten damit auch automatisch besser als ihre kostenlose Konkurrenz? Nein, es gibt ausgezeichnete gratis Kreditkarten in der Schweiz.

🕖 Aggiornato il

20. Januar 2024

Gratis Kreditkarten Schweiz

☝️ I fatti più importanti in sintesi

  • Bei Gratis-Kreditkarten fallen keine Jahresgebühren an.


  • Damit eine kostenlose Kreditkarte wirklich kostenlos bleibt, solltest du auf Bargeldbezüge, Papierrechnungen, Auslandstransaktionen und Teilzahlungen verzichten.


  • Teure Karten (z.B. Gold- und Platinum-Karten), die Ver­si­che­rungen und andere Leistungen enthalten, lohnen sich meist nicht.

Gratis Kreditkarten in der Schweiz


Inhaltsübersicht


1. Machen gratis Kreditkarten Sinn für dich?

Gratis-Kreditkarten machen für praktisch alle Sinn.

Die wichtigste Funktion einer Kreditkarte ist das Bezahlen im Geschäft oder Online. Hierbei spielt es keine Rolle, ob du mit einer Gratis-Kreditkarte oder Gold-Kreditkarte bezahlst. Du musst also auf nichts verzichten, wenn du mit einer Gratis-Kreditkarte bezahlst.

Im Vergleich zu teureren Karten fehlen meist Versicherungen, Rabatte oder andere Extras. Das ist aber kein Weltuntergang, da diese Zusätze sich im Vergleich zu den Jahresgebühren nur sehr selten rechnen. Wer z.B. wirklich eine Versicherung braucht, fährt mit einer spezifischen Versicherungen meist besser und günstiger.

Kurz: Die wichtigste Funktion einer Kreditkarte ist das Bezahlen und hier stehen gratis Kreditkarten den kostenpflichtigen in nichts nach.

2. Gratis Kreditkarte – wie ist das möglich?

Du fragst dich bestimmt, wie eine Kreditkarte kostenlos angeboten werden kann. Um diese Frage zu beantworten, musst du verstehen, wie Kreditkartenanbieter Geld verdienen.

Gratis-Kreditkarte bedeutet, dass keine Jahresgebühren anfallen. Daneben können aber durchaus Gebühren berechnet werden. Wichtig ist, dass diese weiteren Gebühren auch bei kostenpflichtigen Karten zu beachten sind, womit diese noch teurer werden.

Damit deine Kreditkarte für dich wirklich kostenlos bleibt, musst du folgende Gebühren kennen. Die konkreten Gebühren haben wir übrigens zu jeder Kreditkarte im Vergleich übersichtlich zusammengefasst, damit du genau weisst, wo Kosten lauern.


  • Bearbeitungsgebühren + Wechselkursaufschläge bei Auslandszahlungen: Im Ausland bzw. bei Einkäufen in Fremdwährung verrechnen praktisch alle Anbieter Bearbeitungsgebühren und Wechselkursaufschläge. Fürs Zahlen im Ausland solltest du eigens dafür geeignete Karten verwenden. Wir empfehlen dir neon.


  • Hohe Zinsen bei Teilzahlung: Bei einer Kreditkarte werden dir die angesammelten Einkaufsbeträge einmal monatlich berechnet. Hierbei hast du die Möglichkeit, die Rechnung in Raten zu begleichen anstatt voll zu bezahlen. Hierfür wird ein hoher Kreditzins berechnet (i.d.R. 12 - 14 %). Zahle deine Kreditkartenrechnung deshalb nicht in Raten, sondern stets pünktlich und vollständig. Richte hierfür ein LSV-Auftrag oder eine Dauergenehmigung im eBill ein, damit du nicht mehr selbst daran denken musst.


  • Bargelbezugsgebühren im In- und Ausland: Mit einer Kreditkarte sollte kein Geld abgehoben werden, da hierfür meist hohe Gebühren berechnet werden. Nutze für Bargeldbezüge deine Debit- bzw. Bankkarte.


  • Gebühren für Papierrechnung: Wie bereits in vielen Bereichen üblich verlangen auch viele Kreditkartenanbieter für die Papierrechnung eine Gebühr. Nutze deshalb die elektronische Rechnungsfunktion (z.B. eBill, Rechnung per E-Mail oder App).


3. Welche gratis Kreditkarten empfiehlt Become Wealthy?

Wir haben die wichtigsten und attraktivsten Kreditkarten der Schweiz getestet. In unserem grossen und unabhängigen Kreditkarten-Vergleich findest du die besten Kreditkarten der Schweiz auf einen Blick. Eine sehr gute Kreditkarte ist dabei nicht nur gratis, sondern du bekommst dank Cashback oder Bonusprogrammen sogar noch Geld zurück.


Testsieger Kreditkarte Icon

Der Vergleich wird ständig aktualisiert. Wir empfehlen die Cashback Cards sowie die Poinz Swiss Loyality Cards von Swisscard. Beide haben im Vergleich die Bestnote erzielt.


4. Übersicht der Schweizer Gratis-Kreditkarten

Zusammengefasst gibt es in der Schweiz nachfolgende kostenlosen Kreditkarten:


Swisscard Cashback Cards – 🥇 Become Wealthy Empfehlung

Die Cashback Cards bestehen aus einem Kartenduo (American Express sowie wahlweise eine Mastercard oder Visa Kreditkarte). Die Kreditkarten sind dauerhaft kostenlos und man erhält sogar Geld zurück. 

Mit der Amex erhältst du bei jeder Zahlung Cashback in Höhe von 1%. Wenn du mit der Visa bzw. Mastercard bezahlst gibt es 0.25% Cashback. Der gesammelte Cashbackbetrag wird einmal im Jahr automatisch gutgeschrieben. 

Dank Startpromotion bekommt man mit dem Code CB50BeWE zudem einen Startbonus von CHF 50 und 5% Cashback in den ersten 3 Monaten (bis max. CHF 100).

Mit diesem Angebot haben die Cashback Cards von Swisscard das Maximal-Rating erreicht.


Swisscard Cashback Cards


Poinz Swiss Loyality Cards – 🥇 Become Wealthy Empfehlung

Auch die Poinz Kreditkarten werden von Swisscard herausgegeben und bestehen aus einem Kartenduo (American Express sowie einer Visa Kreditkarte). Die Kreditkarten sind dauerhaft kostenlos und man erhält sogar Geld zurück.

Du erhältst 1% Swiss Loyalty Guthaben bei Einkäufen mit der American Express sowie 0.25% Swiss Loyalty Guthaben mit der Visa. Das Guthaben wird im Unterschied zu den «Cashback Cards» in der poinz App verwaltet. Entweder kann das Guthaben gegen Gutscheinkarten eingetauscht oder ab einem Guthaben von 100 Franken direkt auf das Bankkonto ausbezahlt werden.


Poinz Swiss Loyality Cards Kreditkarte


IKEA Kreditkarte

Kreditkarte ohne Jahresgebühr, mit welcher du bei jeder Nutzung IKEA Punkte sammelst. Man erhält ein IKEA Punkt je Franken Umsatz. Quartalsweise gibt es je 500 Punkte einen 5 Franken IKEA Gutschein.


IKEA Kreditkarte


Certo Kreditkarte

Bei Certo handelt es sich um eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr, mit welcher man bei jeder Nutzung Geld zurückerhält. Du erhältst 1% Cashback bei drei ausgewählten Händlern, sonst gibt es 0.33% Cashback. Der gesammelte Cashback-Betrag wird alle drei Monate automatisch gutgeschrieben.


Certo Kreditkarte


Manor Kreditkarte

Kreditkarte ohne Jahresgebühr, mit welcher man bei jeder Nutzung Manor Punkte sammelt. Man erhält einen Punkt je CHF 2 Umsatz ausserhalb von Manor sowie zwei Punkte je Franken Umsatz bei Manor. Punkte können ab 500 Punkten für Einkäufe bei Manor eingelöst werden. 500 Punkte haben einen Wert von CHF 5. Die Punkte verfallen nach zwei Jahren.


Manor Kreditkarte


Migros Bank Kreditkarte Free

Kreditkarte ohne Jahresgebühr, mit welcher man bei jeder Nutzung Migros Cumuluspunkte sammelt. Man erhält einen Cumulus Punkt pro CHF 3 Umsatz ausserhalb der Migros. Bei Migros erhöht sich die Punktanzahl von einem Punkt pro Franken Umsatz (Cumuluskarte) durch Verwendung der Kreditkarte nicht.


Migros Bank Kreditkarte Free


Coop Supercard Kreditkarte

Kreditkarte ohne Jahresgebühr, mit welcher man bei jeder Nutzung Coop Superpunkte sammelt. Man erhält einen Coop Superpunkt pro CHF 3 Umsatz ausserhalb der Coop Gruppe. Bei Coop erhöht sich die Punktanzahl von einem Punkt pro Franken Umsatz (Supercard) durch Verwendung der Kreditkarte nicht.


Coop Supercard Kreditkarte


Migros Cumulus Kreditkarte

Kreditkarte ohne Jahresgebühr, mit welcher man für jede Nutzung Migros Cumuluspunkte erhält. Man erhält einen Cumulus Punkt pro CHF 3 Umsatz ausserhalb der Migros. Bei Migros erhöht sich die Punktanzahl von einem Punkt pro Franken Umsatz (Cumuluskarte) durch Verwendung der Kreditkarte nicht.


Migros Cumulus Kreditkarte

🥇 Confronto tra carte di credito: trovare la migliore

Trovate la carta di credito giusta con il confronto indipendente di Become Wealthy o scegliete il vincitore del test:

1

Carte di credito Cashback Cards

Gratis Kreditkarte • Kostenlose Kreditkarte • Gratiskreditkarte • Gratis Kreditkarte Schweiz

20. Januar 2024
bottom of page